Das Tanzpaar

 

Eine der Hauptaufgaben der Prinzengarde ist die Aufführung eines Marschtanzes. Die Hauptrolle während dieser Tänze spielt das Tanzpaar. Mit spektakulären und akrobatischen Elementen und Hebungen wirbelt der Tanzoffizier sein Mariechen über die Bühne und sorgt so für staunende Blicke bei den Zuschauern im Saal. Um ihre interne hierarchische Rolle zu symbolisieren, ist das Tanzpaar neben Kommandant und Adjutant ebenfalls mit einem Federbusch gekennzeichnet. Außerdem erkennt man den Tanzoffizier an seinen Epauletten, die einen goldenen Pickel zur Zierde tragen.

Er ist außerdem hauptverantwortlich für das Wohlergehen des Mariechens, das Beste und Schönste, was die Prinzengarde zu bieten hat. Sie ist von unschätzbarem Wert und das Aushängeschild der Garde. Deshalb übernimmt sie neben tänzerischen zusammen mit dem Kommandanten auch repräsentative Aufgaben.

 

Seit der Session 18/19 bildet Natalie Martini und Jan Luca Künne.